Der Alterbach Revier 2

 



Das Alterbachsystem ist ein Gewässer im Norden der Stadt Salzburg. Hier findet man noch einen intakten Fischbestand. Neben Äschen, Bachforellen, Koppen, Schneidern usw. gibt es hier noch einen gesunden natürlichen Bestand an Nasen. Vom SSFV werden nur 2-sömmrige Bachforellen und Äschen aus der vereinseigenen Fischzucht besetzt. Auch die Mutterfische für die Weiterzucht entnehmen wir aus diesem diesem Seitengewässer der Salzach.



Alterbach:
Obere Reviergrenze
: Brücke Linzer Bundesstraße, GPS: 47.816977, 13.070673
Untere Reviergrenze: Mündung in die Salzach, GPS: 47.826294, 13.032024

Söllheimerbach:
Obere Reviergrenze
: Seitenbachweg, GPS: 47.825897, 13.066813
Untere Reviergrenze: Mündung in den Alterbach, GPS: 47.825884, 13.061276



Saison: 1. März bis 30. September / Nur befischbar für Inhaber der GS- oder GA-Karte.

Es ist das Fischen mit 1 Angelruten erlaubt. Nur Fliegen- oder Spinnfischen mit 1 Einfachhaken. Es dürfen nur 2 Fisch pro Tag entnommen werden.

Ordentliches Angelgerät, Maßband, Lösezange, Kugelschreiber und Unterfangkescher sind mitzuführen und zu verwenden.

Gültige amtliche Jahresfischerkarte (inkl. Einzahlungsbestätigung der Fischereiumlage) sowie die privatrechtliche Erlaubnis des SSFV (Lizenz) und das Fangbuch inkl. Mitgliedsausweis.

Weitere Bestimmungen sowie die Mindestmaße und Schonzeiten entnehmen Sie aus den allgemeinen Fischereibestimmungen des Salzburger Sportfischerei-Vereins.

 

Fischbestand:

 

 

Impressionen.

 

 

 









 

Man trifft auch manchmal auf Schwarzfischer am Alterbach