Die Saalach PPS 1A

Möchte Euch hier mal das Paraderevier der PPS Salzburg vorstellen, die Saalach. Dieses Revier ist ja wie einige bereits wissen zweigeteilt in 1A und 1B. Das Revier 1B ist ja sepperat auf dieser Homepage behandelt. Heite möchte ich Euch das Revier 1A vorstellen.Es ist dies ein reines Salmonidengewässer mit einem großen Fyx only Bereich. ( 2 Km ). Der Rest kann in einer gewissen Jahreszeit zum Spinnfischen mit natürlichen und künstlichen Spinnködern befischt werden, aber natürlich auch mit der Fliege.

Beginnen wir mit der Fly only Strecke. Sie beginnt an der österr./bayrischen Grenze im Gemeindegebiet Wals bei Salzburg und endet an der Obergrenze des Kaskadenwehres. Hier darf während des ganzen Jahres nur mit der Fliege gefischt werden.

In der Zeit vom 2. Samstag im März bis zum 15. April und vom 1. Oktober bis zum 30. November darf auf der gesammten Strecke bis zur Salzachmündung nur mit der Fliege gefischt werden

Vom 16. April bis zum 30. September ist ab der kaskadenwehr bis Reviergrenze 1A Spinnfischen erlaubt. Auf der gesammten Strecke befinden sich etliche Wehre mit tiefen Gumpen, aber auch schöne Rieselstrecken je nach Wasserstand. Die schönste Zeit die Saalach 1A mit der Fliege zu befischen ist der Frühling vor der Schneeschmelze und der Herbst. Dann ist die Saalach wirklich ein Eldorado für Fliegenfischer. Es befinden sich entlang der Strecke auch immer wieder Parkplätze wo man das Auto abstellen kann und gemütliche Gasthäuser für eine Fischereinkehr. Das Revier 1A endet ca. 200 m vor der Eisenbahnbrücke nach Freilassing in Liefering/Rott. Man kann aber mit dieser Lizenz weiter bis zur Mündung in die Salzach fischen.

Fischbestand: Die Saalach wird von den Pfenningern bewirschaftet und das heißt jedes Jahr bester Bach und Regenbogenforellenbesatz, aber die Saalach zeichnet sich auch durch einen ausgezeichneten Äschenbestand aus. Ab und zu fängt man auch einen Salbling. Da auch auf der bayrischen Seite besetzt wird hat die Saalach wie schon das Revier heißt einen 1A Fischbestand.

Entnahmebestimmungen: Es dürfen pro Tageslizenz 4 Fische entnommen werden. Bei der Jahreslizenz. die es nur beschränkt und auf schriftlichen Antrag beim Kuratorium gibt, ist ein Ausfang von 100 Fischen gestattet. Diese großzügige Regelung wird aber von den meisten Fliegenfischern nicht ausgenutzt.

Lizenzpreise: Die Tageskarten die es nur mit der amtlichen Jahresfischerkarte oder Nachweis einer Prüfung gibt kosten 

Tageskarte *)

Jahreskarte **)

Zehntageskarte *)

2016: € 35,--

2016: € 450,--

2016: € 240,--

Diese Lizenzpreise sind für so ein Gewässer eine Okassion. Die Jahreskarte gibt es nur auf schriftliches Ansuchen an das Koratorium und einer Wartezeit.

LIZENZAUSGABESTELLEN:

 

Stadt Salzburg:

Angelcenter Salzburg
Bessarabierstraße 68-70
ENI Tankstelle Oberholzer
Münchner Bundesstraße 29
Nelly's Frisiersalon
Maxglaner Hauptstraße 4
Nordfishing 77
Vogelweiderstraße 116
 
Flachgau:
Fisherman's Partner
Mühlbachstr. 29, Seekirchen
 
Tennengau:
Angelsport Gerold Putz
Hallfahrtufer 17, 5400 Hallein