Salzburgs Fischerei

Jahresfischerkarten (JFK)

Gültig für 1 Kalenderjahr

Voraussetzungen für die Ausstellung

  1. Ausstellung durch den Landesfischereiverband ab vollendetem 12. Lebensjahr
  2. Nachweis der fischereifachlichen Eignung bei Neubewerbung erforderlich
  3. Gewährleistung einer ordnungemäße Ausübung des Fischfanges
  4. Nachweisliche Einzahlung der Fischereiumlage an den Landesfischereiverband

Kosten (ab 2016)

Neuausstellung

Landesverwaltungsabgaben

€ 27,00

Bundesgebühren: 2x € 14,30

€ 28,60

Fischereiumlage für Erstausstellung

€ 22,50


Summe


€ 78,10

 

Weitere Verlängerung der Gültigkeit der Jahresfischerkarte durch Zahlung der Fischereiumlage an den Landesfischereiverband.

Grundbetrag Angelfischer (Fischereiumlage) ab 2016

Erwachsene

Bei Überweisung

€ 30,00

Bei Barzahlung im Büro des Landesfischereiverbandes oder beim Bezirkfischertag (-13,33 %)

€ 26,00

Abbuchungsauftrag (-25%)

€ 22,50

Jugendtarif

Für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (Voraussetzung: Bekanntgabe des Geburtsdatums) bei Überweisung, bei Barzahlung oder Abbuchungsauftrag

€ 12,00

 

Gastfischerkarten (GFK)

Voraussetzungen

  1. Ausstellung erst ab dem vollendetem 12. Lebensjahr
  2. Ausgabe vom Bewirtschafter oder vom Landesfischereiverband festgelegten Ausgabestellen
  3. Ausgabe nur im Rahmen der ordnungsgemäßen Bewirtschaftung
  4. Ausgabe der Formulare durch den Landesfischereiverband

WICHTIG: seit 01.01.2012 ist zusätzlich zur Gastfischerkarte und der privatrechtlichen Erlaubnis (= "Lizenz") auch ein amtlicher Lichtbildausweis bei Ausübung der Fischerei mitzuführen.

 

Es gibt folgende Gastfischerkarten

  1. Gastfischerkarten für 1 Tag bzw. 24 Stunden: gültig im Bundesland Salzburg 24 Stunden ab Ausstellung
  2. Gastfischerkarten für 7 Tage: gültig im Bundesland Salzburg 7 Tage ab Ausstellung (durchgehender Zeitraum)
  3. Gastfischerkarten für 14 Tage: gültig im Bundesland Salzburg 14 Tage ab Ausstellung (durchgehender Zeitraum)
  4. Tagesgastfischerkarten für Angelteiche: gilt nur an einem bestimmten Angelteich (Widmung durch LFV) für 1 Tag
Für einen Tag/24 Stunden € 5,00 ab 01.02.2016: € 7,00
Für eine Woche € 10,00 ab 01.02.2016: € 13,50
Für zwei Wochen € 18,00 ab 01.02.2016: € 21,50
Tagesgastkarte für Angelteiche € 0,50 ab 01.02.2016: € 1,00

 

 

Gesetzliche ("Angel")Fischerprüfung

 

Für die erstmalige Neuausstellung ist der Nachweis der fischereifachlichen Eignung (= erfolgreiche Ablegung der gesetzlichen "Angel"-Fischerprüfung) erforderlich.

Diese fischereifachliche Eignung kann auch mit als gleichwertig anerkannten Prüfungen nachgewiesen werden. (siehe Verordnung der Salzburger Landesregierung über die Anerkennung bestimmter Fischerprüfungen als gleichwertig, LGBl. 7/2009)

Ablegung der Fischerprüfung

  • Die gesetzliche Fischerprüfung ist vor der vom Landesfischereiverband festgelegten 3-köpfigen Prüfungskommission abzulegen.
  • Die Prüfung ist schriftlich in Form eines „Ankreuz-Testes“ (Multiple Choice)
  • Die Prüfung umfasst 60 Prüfungsfragen aus 4 Wissensgebieten (d.h. 15 Fragen pro Gebiet)
    • Wassertierkunde
    • Gewässerökologie
    • sachgemäßer Gebrauch der Angelgeräte
    • Fischereirecht & einschlägige Rechtsvorschriften)
  • Als Prüfungsziel müssen mindestens 9 Prüfungsfragen pro Wissensgebiet (das sind 60 Prozent) mittels „Multiple Choice” Test richtig beantwortet werden.

 

Informationsfolder zu "Gesetzlicher Fischerprüfung" zum Download

Anmeldeformular zur gesetzlichen Fischerprüfung zum Download

Wann ist die gesetzliche Fischerprüfung erforderlich?

 

Fischereifachliche Eignung

Die fischereifachliche Eignung muss bei der ERSTMALIGEN Bewerbung um eine Jahresfischerkarte nachgewiesen werden durch eines der folgenden Zeugnisse:

1. das Zeugnis über die erfolgreiche Ablegung der Fischerprüfung gemäß § 18,

2. das Zeugnis über die erfolgreiche Ablegung der Prüfung zum Fischereifacharbeiter (§ 11 Z 9 Salzburger Land- und Forstwirtschaftliche Berufsausbildungsordnung 1991 – LFBAO 1991),

3. das Zeugnis über die erfolgreiche Ablegung der Prüfung zum Fischereimeister (§ 14 Z 9 LFBAO 1991).

 

Erstmals bewirbt sich auch eine Person, die nicht den Besitz einer gültigen Jahresfischerkarte innerhalb der letzten fünf Jahre vor Inkrafttreten dieses Gesetzes nachweisen kann.

Gesetzliche Fischerkarten

 

Beim Fischen mit sich zu führen und auf Verlangen dem Bewirtschafter und den Organen der öffentlichen Aufsicht vorzuweisen ist:

  1. eine gültige Jahresfischerkarte (JFK) für das Bundesland Salzburg und der Nachweis der privatrechtlichen Erlaubnis zum Fischen („Lizenz“)
  2. eine gültige Gastfischerkarte (GFK) für das Bundesland Salzburg, einen amtlichen Lichtbildausweis sowie den Nachweis der privatrechtlichen Erlaubnis zum Fischen („Lizenz“).

Der Bewirtschafter eines Gewässers benötigt keine privatrechtliche Erlaubnis zum Fischen („Lizenz“) für das von ihm bewirtschaftete Gewässer.

 

Schonzeiten u. Mindestmaße im Bundesland Salzburg

Schonvorschriften und Mindestlängen

§ 1

(1) Für die heimischen Wassertierewerden nachstehende Schonzeiten und Mindestlängen festgelegt:

Art  

Schonzeit 

Mindestlänge
in cm
 

Fische (Pisces) 

Familie Störe (Acipenseridae) 

Hausen
(Huso huso (L.))

ganzjährig

-

Sterlet
(Acipenser ruthenus L.)

ganzjährig

-

Familie Lachsartige (Salmonidae) 

Bachforelle
(Salmotrutta fario L.)

1.10.-28.2.

25

Ab einer Seehöhe
von 800 m:

 

22

Huchen
(Huchohucho (L.))

1.2.-31.5.

85

Seeforelle
(Salmo trutta lacustris L.)

1.10.-31.12.

50

Seesaibling
(Salvelinus umbla (L.))

16.10.-31.12.

25

Familie Renken (Coregonidae) 

Formenkreis Renken (Coregonus sp.)

1.11.-31.12.

33

Maräne (Coregonus lavaretus Formenkreis)

1.11.-31.12.

33

Familie Äschen (Thymallidae) 

Äsche
(Thymallus thymallus (L.))

1.1. -31.5.

33

Familie Hechte (Esocidae) 

Hecht
(Esox lucius L.)

1.2.-30.4.

50

Familie Karpfenartige (Cyprinidae) 

Aitel

(Leuciscus cephalus (L.))

-

-

Barbe

(Barbus barbus (L.))

1.5.-15.6.

35

Bitterling

(Rhodeus amarus BLOCH)

ganzjährig

-

Brachse

(Abramis brama (L.))

-

-

Elritze, Pfrille

(Phoxinus phoxinus (L.))

1.4.-30.6.

-

ab einer Seehöhe
von 1.000 m

1.4.-15.7.

-

Frauennerfling

(Rutilus pigus (LACEPEDE))

ganzjährig

 

Gründling

(Gobio gobio (L.))

1.5.-31.5.

-

Güster

(Abramis bjoerkna (L.))

ganzjährig

-

Hasel

(Leuciscus leuciscus (L.))

ganzjährig

-

Karausche

(Carassius carassius (L.))

ganzjährig

-

Laube

(Alburnus alburnus (L.))

-

-

Nase, Näsling

(Chondrostomanasus (L.))

ganzjährig

-

Nerfling, Aland

(Leuciscus idus (L.))

ganzjährig

-

Perlfisch

(Rutilus meidingeri
(HECKEL))

ganzjährig

-

Rotauge

(Rutilus rutilus (L.))

-

-

Rotfeder (Scardinius erythrophthalmus (L.))

16.4.-30.6.

15

Rußnase, Blaunase
(Vimbavimba (L.))

16.4.-15.6.

25

Schied, Rapfen

(Aspius aspius (L.))

ganzjährig

-

Schleie

(Tinca tinca (L.))

1.6.-31.7.

25

Schneider
(Alburnoides bipunctatus (BLOCH)

ganzjährig

-

Seelaube

(Chalcalburnus chalcoides (GUELDENSTAEDT))

16.5.-30.6.

20

Steingreßling (Gobio uranoscopus (AGASSIZ))

ganzjährig

-

Strömer

(Leuciscus souffia RISSO)

ganzjährig

-

Zobel

(Abramis sapa (PALLAS))

ganzjährig

_

Familie Schmerlen (Cobitidae)

Schlammpeitzger (Misgurnus fossilis (L.))

ganzjährig

-

Steinbeißer, Dorngrundel (Cobitis sp. L.)

ganzjährig

 

Familie Bartgrundeln (Balitoridae)

Bachschmerle

(Barbatula barbatula (L.))

ganzjährig

-

Familie Welse (Siluridae)

Wels, Waller

(Silurus glanis L)

-

-

Familie Dorsche (Cadidae)

Aalrutte

(Lota Iota (L.))

1.12.-31.3.

35

Familie Barsche (Percidae)

Flussbarsch

(Perca fluviatilis L)

-

-

Kaulbarsch

(Gymnocephalus cernuus (L.))

-

-

Streber

(Zingel streber (SIEBOLD))

ganzjährig

-

Zingel

(Zingel zingel (L.))

ganzjährig

-

Familie Koppen (Cottidae)

Koppe

(Cottus gobio L.)

1.3.-31.5.

-

Neunaugen (Petromyzontia)

Familie Petromyzontidae (Neunaugen)

Ukrainisches Bachneunauge

(Eudontomyzon mariae (BERG))

ganzjährig

 

Krebse (Crustacea, Decapoda)

Familie Flusskrebse (Potamobiidae)

Edelkrebs

(Astacus astacus L.)

 

 

Männchen

-

12

Weibchen

1.10.-31.7.

12

Steinkrebs

(Austropotamobius
torrentium
SCHR.)

ganzjährig

 

 

 

Muscheln (Lamellibranchiata, Unionidae, Dreissenidae)

Familie Flussmuscheln (Unionidae)

Flussmuschel

(Unio crassus PHILIPSSON)

ganzjährig

-

Gemeine Teichmuschel (Anodonta anatina (L.))

ganzjährig

-

Große Teichmuschel (Anodonta cygnea (L.))

ganzjährig

-

Malermuschel

(Unio pictorum (L.))

ganzjährig

_

 

(2) Für die als eingebürgert geltenden Wassertieregelten nachstehende Schonzeiten und Mindestlängen:

Art

Schonzeit

Mindestlänge in cm

Fische (Pisces)

Familie Lachsartige (Salmonidae)

Bachsaibling

(Salvelinus fontinalis (MITCHILL))

-

-

Regenbogenforelle

(Oncorhynchusmykiss (WALBAUM))

-

-

Familie Karpfenartige (Cyprinidae)

Giebel

(Carassius gibelio)

-

-

Karpfen

(Cyprinus carpio L)

-

-

Familie Barsche (Percidae)

Zander, Schill

(Sander lucioperca (L.))

16.3.-31.5.

40